Die Ehrenamtlichen vom Kolpinglädchen der St. Bernwardgemeinde aus Salzgitter übergaben 6500 Euro an Hospiz–Initiative–Salzgitter

Am Montag den 18.03.2019 übergaben die Frauen und ein Herr vom Kolpinglädchen aus Salzgitter bei einem anregenden Kaffeevormittag eine Spende in Höhe von 6500 Euro an drei Sparten der Hospiz-Initiative Salzgitter. Der Erlös kam durch den Verkauf gebrauchter Kleidung im Kolpinglädchen zusammen.

3500 Euro gingen an das Hospizhaus in Salzgitter-Bad, 1500 Euro an die Kinder-und Jugendtrauerarbeit Regenbogenweg und 1500 Euro flossen an die ambulante Kinderhospizarbeit.

Alle Sparten der Hospiz-Initiative Salzgitter wurden in diesem Rahmen nochmals vorgestellt und es wurden die Räumlichkeiten besichtigt.

Frau Bötel, die Geschäftsführerin des Hospizes in Salzgitter-Bad möchte von einem Teil der Spenden Reparaturarbeiten vornehmen lassen und neues Terrassenmobiliar anschaffen.

Der Anteil für die ambulante Kinderhospizarbeit fließt in die Ausbildung zweier Ehrenamtlicher, die diese Arbeit künftig wahrnehmen möchten.

Die Kinder-und Jugendtrauerarbeit Regenbogenweg wird sich von einem Teil der Spende Musikinstrumente kaufen, um den Kindern unter anderem die Möglichkeit des eigenen Musizierens zu gewähren.

Mit einer herzlichen Verabschiedung durch die Vorstandvorsitzende Frau Ehlers wurde dieser Vormittag, mit einer erneuten Einladung an die Ehrenamtlichen des Kolpinglädchens, beendet.

2019-04-03T14:51:58+00:0003. April 2019|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen